Offenes Training

Herzlich Willkommen allen Akrobat*innen, Jongleusen und Jongleuren, Luftartist*innen, Einradfahrer*innen, Tänzer*innen, …
Bei unserem offenen Training gibt es viel Raum für selbstständiges Training und Austausch in netter Gemeinschaft.

Der Turnsaal ist 400m2 groß, hat eine Höhe von 5m und verfügt über 9 Aufhängepunkte für Aerial Requisiten, 2 Longes, einem Cube-System für Akrobatik und Parcours, Matten, Weichböden, Minitramp…und ist warm (Fußbodenheizung ;- )

Aus gegebenem Anlass können wir in diesem Semester leider keine Zirkusrequisiten (Trapez, Vertikaltuch…) verleihen. Bitte verwendet ausschließlich eure eigenen Requisiten.

Zielgruppe

Teenies/Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene

Standort

Turnhalle im Bildungsgrätzl Mariahilf, Spalowskygasse 2 in 1060 Wien, Eingang in die Turnhalle ist direkt an der Ecke Aegidigasse/Spalowskygasse (grauer Stiegenabgang)

Termine

03.10./17.10./24.10./07.11./21.11./28.11./05.12./19.12.2020

09.01./16.01.2021

Uhrzeit

10:30-13:30 Uhr

Anmeldung

Aufgrund der derzeitigen COVID-19 Situation ist für das offene Training eine verbindlich Anmeldung notwendig. Diese hat für jeden einzelnen Termin extra zu erfolgen.

Zeit/Frist der Anmeldung: in der Kalenderwoche des offenen Trainings bis spätestens am Vortag (=Freitag) 20:00 Uhr per Email an office@zirkuswerkstatt.at

Deine Anmeldung (mit Angabe deines Vor-/Nachnamens und deiner Telefonnummer) wird von uns per Email rückbestätigt bzw. bei Überschreitung der 20 Personen Grenze abgewiesen, bitte daher unbedingt unser Antwortmail checken. Falls du dich angemeldet hast und aus irgendeinem Grund doch nicht kommen kannst, bitte sobald wie möglich wieder abmelden, um den freien Platz gegebenenfalls an jemanden anderen vergeben zu können!

Unkostenbeitrag

Erwachsene: Euro 5.-
Teenies/Jugendliche bis 18 J.: Euro 4.-
Teenies/Jugendliche der Zirkuswerkstatt/Circus Luftikus: 3.-
Zirkusrequisiten ausleihen: derzeit aufgrund der Hygienemaßnahmen leider nicht möglich

COVID-19 Maßnahmen (Stand 21.09.2020) 
  • Mund-Nasen Schutz: Beim Betreten des Schulgebäudes und dem Aufenthalt in Gängen, Garderoben und Sanitärräumen ist das Tragen eines MNS für alle Teilnehmer*innen des Offenen Trainings verpflichtend. Ebenso ist in den zuvor genannten Räumlichkeiten der Mindestabstand von 1 Meter einzuhalten.
  • Nach Betreten des Schulgebäudes bitte gründlich die Hände mit Seife waschen oder desinfizieren.
  • Wir bitten euch, während des Trainings einen Mindestabstand von 1 Meter zu anderen Teilnehmer*innen, mit denen ihr keine fixe Trainingsgemeinschaft bildet, einzuhalten.
  • Teilnehmer*innen-Liste: bitte tragt euch verlässlich in die Liste ein, damit im Falle einer Infektion eines*r Teilnehmer*in nachvollzogen werden kann, wer im Training anwesend war.
  • Leider können wir aus gegebenem Anlass keine Zirkusrequisiten (Trapez, Vertikaltuch, Keulen…) zur Verfügung stellen. Bitte benützt ausschließlich eure selbst mitgebrachten Requisiten!
  • Solltet ihr an Covid19 erkranken oder als Verdachtsfall gelten, bitten wir euch, uns umgehend zu informieren, damit wir entsprechend Kontaktketten nachvollziehen bzw. den Anweisungen der Gesundheitsbehörde Folge leisten können.
  • Werden Turnmatten gemeinsam benutzt, sind diese regelmäßig zu desinfizieren, ein Desinfektionsmittel wird von uns zur Verfügung gestellt – bitte den*die Trainingsverantwortliche*n danach fragen.
  • Pro offenem Training gilt eine maximale Anzahl von 20 Personen.
  • Das Training ist nur gegen vorherige Anmeldung möglich.